Obere Hauptstraße 49, 2291 Lassee 02213 22030
BERLIN - Europas heimliche Hauptstadt
Berlin - Europas heimliche Hauptstadt

1. Tag: Schon der erste Tag bringt uns einige Höhepunkte: Nach der Durchquerung Tschechiens fahren wir durch Sachsen auf Berlin zu. Und bereits am Nachmittag stehen wir auf dem Gelände des ersten Großflughafens der Welt: Tempelhof. Danach fahren wir durch jene Straße, wo dicht nebeneinander Marlene Dietrich und Hildegard Knef geboren wurden. Nur Minuten später dann Zeitgeschichte pur: Entlang des ehemaligen Volksgerichtshofs geht es „um’s Eck“ zum Schöneberger Rathaus,von dessen Balkon John F.Kennedy die berühmten Worte „Ick bin ein Berliner!“ gerufen hat.

 

2. Tag: erholen wir uns vor den Toren Berlins in den prachtvollen Gärten von Schloß Sansoucci in Potsdam. Aber auch die prächtige Altstadt der Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg begeistert uns. Über die Glienicker Brücke (Bekannt alsdie Brücke, wo im Kalten Krieg die Spione ausgetauscht wurden!) erreichen wir wieder Berlin und fahren entlang des Wannsees über die berühmte AVUS, wo schon in den 30er-Jahren die Mercedes Silberpfeile ihre Geschwindigkeits-Weltrekorde aufgestellt haben. Und vielleicht geht sich ja noch der Barockgarten von Schloß Charlottenburg aus.

 

3. Tag: Zeitgeschichte an jeder Ecke. Zuerst zur Bornholmer Straße. Dort öffnete sich am 9. November 1989 um exakt 23.29 Uhr die Berliner Mauerfür Bürger aus der DDR–die Mauer war damit gefallen. Dann die Charité, das frühere Spital der DDR-Bonzen hart an der Berliner Mauer.  Weiter zum neuen Hauptbahnhof und schließlich zur Bernauer Straße. Hier steht noch ein Stück der Berliner Mauer inklusive Wachturm und Todesstreifen. Danach zu den Hackeschen Höfen (Jugendstil inReinkultur) und zum Alexanderplatz mit Marienkirche, „Rotem“ Rathaus und Neptunbrunnen. Jetzt fahren wir über Berlins Prachtstraße„Unter den Linden“ vorbei am Berliner Dom, blinzeln hinauf zur Wohnung von Angela Merkel und genießen die Fassaden der Humboldt-Universität und der Alten Wache. Weiter zum Gendarmenmarkt mit den beiden Domen und dem Schillerdenkmal vor dem gleichnamigen Theater. Und dann wieder zu einem anderen Stück Berliner Maue rneben dem Gropius-Bau: Hier ist ein spektakulärer Fluchtversuch geglückt. Dann zum ehemaligen Checkpoint Charlie. Der Nachmittag gehört dann dem Neubauviertel rund um den Potsdamer Platz sowie natürlich dem Brandenburger Tor, dem Reichstagund dem Kanzleramt. Dann weiter zum Kurfürstendamm mit der berühmten Gedächtniskirche und einem Bummel ins KaDeWe, dem führenden Kaufhaus Deutschlands.

 

4. Tag: Heimfahrt
Reiseinformatioen

Mittwoch, 24.4. – Samstag, 4.5.2019



  • Fahrt mit modernem Fernreisebus

  • 8 x Nächtigung mit Halbpension

  • 2 x Nachtfähre inkl. Frühstück

  • 2 x Abendessen im Restaurant

  • Mittagessen mit den Hirten in Orgosolo

  • Fähre Palau – La Maddalena

  • Alle Mauten und Straßensteuern

  • Reiseleitung durch Mag. Natalie Schlegel

  • Nicht im Preis enthalten sind die Ortstaxen


Pauschalpreis: € 1440,-


EZ-Zuschlag: € 360,-


Reiseversicherung: € 47,-